GEMEINSAM GESUNDHEIT GESTALTEN

Bündnis 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg

Eine einzigartige Kooperationsgemeinschaft

Die Gesundheit der Menschen zu fördern und zu erhalten, ist zentrales Anliegen der Krankenkassen der Bündnis 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg. Zu ihr gehören der BKK Landesverband Süd, die IKK classic, der Verband der Ersatzkassen Baden-Württemberg und die KNAPPSCHAFT - Regionaldirektion München.

Die vier Kassenarten bilden seit vielen Jahren eine einzigartige Kooperationsgemeinschaft, die es so nur in Baden-Württemberg gibt und die es sich von Anfang an als Ziel gesetzt hat, gemeinsame Interessen und politische Positionen abzustimmen und dadurch Effizienzsteigerungen, Synergieeffekte und noch mehr Qualität für die Versicherten und Patienten zu erreichen.

Die Bündnis 52-Verbändekooperation unterstützt das Land Baden-Württemberg bei der Umsetzung der Gesundheitsstrategie in vielfältiger Weise. Sie nimmt zu wichtigen Fragen der Gesundheitspolitik Stellung und organisiert gesundheitspolitische Veranstaltungen, um zu Diskussionen anzuregen und neue Impulse in Gang zu setzen.

 

News

Namensänderung: aus B 52 wird Bündnis 52

Bündnis 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg:

Die B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg heißt seit dem 1. Januar 2024 Bündnis 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg. Damit wird nun das benannt und ausgeschrieben, für was der Buchstabe „B“ im bisherigen Namen stand – nämlich „Bündnis“. Die Zahl 52 steht für den damaligen Markanteil der Krankenkassen, die der Verbändekooperation angehören bzw. angehörten als die Verbändekooperation ins Leben gerufen wurde – das waren um das Jahr 2000 rund 52 Prozent.

Die neue E-Mailadresse der Geschäftsstelle der Bündnis 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg lautet: info@buendnis52.de

 

 

 

Gesundheitspolitische Veranstaltung 2023

Gesundheitspolitische Veranstaltung der B 52-Verbändekooperation am 20.09.2023 in Stuttgart:

„Die Zukunft der Krankenhäuser in Baden-Württemberg“

Wie wird sich die Krankenhausreform in Baden-Württemberg auswirken und was tun gegen den Fachkräftemangel? Darüber diskutierten Politik und Akteure aus dem Gesundheitswesen am gestrigen Mittwoch in Stuttgart. 

Stuttgart, 21.09.2023 [Gesamte Pressemitteilung als PDF]

 

 

B 52-Empfang 2023

Empfang der B 52-Verbändekooperation in Stuttgart (12.5.2023)

Gesundheitsdaten: „Wir vergeben ein riesiges Potential“

Für einen forschungsfreundlichen und chancenorientierten Umgang mit Gesundheitsdaten sprach sich der Vorsitzende des Deutschen Wissenschaftsrates und ärztliche Direktor des Universitätsklinikums Heidelberg, Professor Wolfgang Wick, beim Empfang der B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg am gestrigen Abend in Stuttgart aus. Gleichzeitig forderte er, den Menschen stärker zu erklären, wofür ihre Gesundheitsdaten genutzt werden...

Stuttgart, 12.05.2023 [Gesamte Pressemitteilung als PDF]

 

 

B 52-Förderpreis 2022 Albstadt

B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg zeichnet die Stadt Albstadt aus

„Lust auf Bewegung – wir sind dabei“ – ein nachhaltiges und differenziertes Projekt in Albstadt

Das Projekt „Lust auf Bewegung – wir sind dabei“ erhält den Förderpreis „Gesunde Kommune 2022“ der B 52-Verbändekooperation Baden-Württemberg, der in diesem Jahr zum zehnten Mal verliehen wird. Mit dem Preis fördern der BKK Landesverband Süd, die IKK classic, die KNAPPSCHAFT und der Verband der Ersatzkassen die präventiven und gesundheitsfördernden Maßnahmen in kommunalen Lebenswelten. Damit setzen sie ein Zeichen der Wertschätzung. Die Stadt Albstadt erhält ein Preisgeld von 5.200 Euro.

Albstadt, 21.08.2023 [Gesamte Pressemitteilung als PDF]

 

 

Unsere Veranstaltungen

Die Bündnis 52-Verbändekooperation organisiert regelmäßig Gesundheitspolitische Veranstaltungen, um mit Vertretern aus Wissenschaft, Politik, Kommunen, Arbeitswelt und Gesundheitswesen zentrale Handlungsfelder für das Land Baden-Württemberg zu erörtern und so neue Impulse in Gang zu setzen.

JETZT ANMELDEN »